Studenten-Girokonto

FAQs Studentengirokonto





Wozu ein Studentenkonto?
Kontogebühren, wie zum Beispiel Führungsgebühren oder Kosten für eine EC- Karte (Maestrokarte) werden nicht angerechnet. Bei vielen Banken erhält der Student auch eine kostenlose Kreditkarte.
Studenten haben im Allgemeinen nicht viel Geld. Sie finden deshalb auch bei einigen Banken hohe Zinsangebote, wenn sie über ein Guthaben verfügen.
Bei einigen Studentenkonten besteht auch die Möglichkeit, ohne zusätzliche Kostenzahlungen im Ausland Geld abzuheben

Wer bekommt ein Studentenkonto?
Die Voraussetzungen zur Einrichtung eines Studentenkontos werden bei den Banken unterschiedlich gehandhabt. Im Normalfall erhalten folgende Gruppen die Möglichkeit, ein solches Konto zu eröffnen:
Schüler ab 16 Jahre, Studenten und Auszubildende (Azubis), Jugendliche zwischen 16 – 30 Jahren.

Was ist bei der Einrichtung eines Studentenkontos zu beachten?
Kostenlose EC- Karte (Girokarte) und Kreditkarte,
problemlose Nutzung der EC- Karte bzw. Kreditkarte im Ausland,
keine Gebühren beim Abheben von Geld im Inland (und Ausland),
Keine Gebühren für die Kontoführung, hohe Zinsen bei Guthaben,
evtl. Vorhandensein mehrerer Bankfilialen in der Umgebung.

Wie erfolgt die Eröffnung eines Studentenkontos?
Dies gestaltet sich ganz einfach:
  1. Sich für ein Studentenkonto entscheiden
  2. Bank aussuchen
  3. Antrag (Online) ausfüllen
  4. Antrag ausdrucken oder per Post anfordern
  5. Antrag unterschreiben
  6. mit dem Personalausweis bei der Post das Post-Ident-Verfahren durchführen
[nach oben]